nearBees – Vertriebsplattform mit Magento

Für die nearBees GmbH, ein Social Startup aus München, das lokale Imker unterstützt und sich für den Erhalt einer artenreichen Natur einsetzt, hat NETZKOLLEKTIV die Online-Plattform konzipiert und umgesetzt. NearBees ermöglicht Hobbyimkern durch eine neuartige Honigverpackung ihren Honig unkompliziert und günstig per Briefpost zu versenden. Das spart CO2 und macht den Onlinehandel mit Honig erst wirklich attraktiv.

Entdecke den Honig von Nebenan

Den Kern der Plattform bildet eine Kartenansicht, über die Bienenvölker und deren Honige in der Umgebung erkundet werden können. Ausgangsbasis für die Darstellung der Völker ist der tatsächliche Flugradius der Bienen. Durch detaillierte Informationen zum Geschmack und der Pflanzenwelt kann der eigene Lieblingshonig einfach gefunden und bestellt werden.
Imkern steht ein eigenes Imkerkonto zur Verfügung, in dem sie ihre Bienenvölker und Honige anlegen sowie Bestellungen verwalten können.

Mit Magento zügig zum Launch

Magento als Basis für die Umsetzung einer hochindividuellen Vertriebsplattform wie nearBees zu verwenden liegt nicht direkt auf der Hand, macht aber aus mehreren Gründen Sinn. Zunächst handelt es sich bei Magento um ein über mehrere Jahre erprobtes, bewährtes und sicheres System zum Onlinevertrieb. Der Checkout-Prozess ist bereits integriert und so lassen sich Zahlungsanbieter und weitere Module von Drittanbietern leicht integrieren. Die bestehenden Datenbankstrukturen können genutzt und den speziellen Bedürfnissen nach adaptiert werden. So wurden aus den Produkten in Magento Honige bei nearBees, und aus den Gruppenartikeln Bienenvölker. Über einzelne Module können dann alle weiteren benötigten Funktionen integriert werden. So wurde die Kartenansicht mit Google Maps realisiert und komplett in ein eigenes Modul ausgelagert, genauso wie das Imkerbackend.
Die Nutzung eines Systems wie Magento macht die Entwicklung neuer Plattformen wie nearBees zusätzlich extrem effizient, und so konnte die Plattform nach nur drei Monaten Entwicklungszeit mit einem kleinen Projektteam gelauncht werden.

NearBees auf Startnext

Vergangenen Sonntag hat nearBees eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext gestartet, um sich die nötigen Finanzierungsmittel für die bundesweite Ausweitung des Konzepts zu sichern. Unterstützen Sie das Startup und sichern Sie sich gleich Ihren Honig von Nebenan: www.startnext.de/nearbees

Sie haben Interesse an der Umsetzung einer individuellen Vertriebsplattform? Sprechen Sie uns an.

Gepostet am 18.05.2015
von Kristian Knobloch
Geschäftsführer, CCO